35. Familiensonntag beim Kolpingheim

Veranstaltungen
September - Oktober
___________________

Besichtigung
der Traditionsbäckerei Link

Dienstag, 26. September 2017

Treff: 18.00 Uhr Gemeindehaus St. Theresia

Führung durch den Junior-Chef und Zusammensein im Info-Stüble

Bilder von der Betriebsbesichtigung

sind -----HIER-----

--------------------------------------

Ausfahrt
der Kolpings-Senioren nach Ippingen/Bachzimmerer Tal

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Treff: 14.00 Uhr Gemeindehaus St. Theresia

Die Einladung von Walter findet ihr

 

-----HIER-----

 

LOGO - 300

 

Weitere Informationen zu Kolping upgrade
findet ihr

-----HIER-----

 

 

 

 

 

 

 

P1000655 -650px

Gottesdienst und viel Spaß und Spiel

Fröhliches Kinderlachen erschallte beim traditionellen Familiensonntag über das Gelände beim Kolpingheim auf dem Gauger.

Neben Gottesdienst und der Möglichkeit zum Mittagessen ist dieser letzte Sonntag der Schulferienzeit auch fester Bestandteil des Trossinger Kinderferienprogramms. Oliver Helbich sorgte mit seinen Trossinger Bläserbuben für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes und zum anschließenden Frühschoppen. Neben Pfarrer Thomas Schmollinger gestaltete die pastorale Mitarbeiterin Ines Rabus mit einigen Kindern den Gottesdienst. Erinnert wurde auch daran, dass Pastoralreferent Kurt Diehm am Familiensonntag beim Kolpingheim vor genau zehn Jahren vorgestellt wurde.

„Wir haben einen guten Draht nach oben“, freuten sich Ines Rabus und die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Trossingen, Andrea Lienhard, denn „pünktlich zu Beginn des Gottesdienstes kam die Sonne“, so wie es schon mehrere Male gewesen sei. Kein Wunder also, dass viele Besucher kamen und auch zum Mittagessen und weit in den Nachmittag hinein blieben.

Die Kinder eroberten die Hüpfburg, die im vergangenen Jahr restaurierte alte Dampfwalze und die anderen Spielgeräte auf dem Gelände des Kolpingheimes. Und auch so manches Glück der Erde lag an diesem Mittag auf dem Rücken der Pferde, sofern aufgrund des großen Andrangs die Geduld reichte. Stefanie Hoffmann vom Reiterhof Hoffmann und ihr Reitschüler Matthias Steiert waren mit den Pferden Torino und Merlin gekommen.

Bemerkenswert war, dass an diesem Familiensonntag viele ganz junge Familien mit ihren Kindern gekommen waren. Andrea Lienhard hatte auch die Erklärung dafür. „Aufgrund unseres Familientages im Mai haben sich zwei neue Familienkreise gebildet“, einer mit Eltern und Kleinkindern und ein zweiter mit Eltern und Kindern ab drei Jahren. „Wir haben jetzt insgesamt neun Familienkreise“, freut sich die Vorsitzende der Kolpingsfamilie.

„Einer der neuen Familienkreise ist entstanden aus Ehemaligen, die als Kinder mit ihren Eltern gekommen sind und heute selbst Familie haben und sich bei uns wohlfühlen.“ Es habe sich gezeigt, dass die jungen Familien die Gemeinschaft schätzten und natürlich das große Gelände. Das Kolpingheim und das weitläufige Gelände werde so wieder neu belebt. iko

Bilder vom Familiensonntag 2017 gibt es      -----HIER-----

 

kolpkrgb